zurück zur Startseite alle Bilder dieser Website das bild archiv... noch lebt er! ein Gästebuch ist ein Gästebuch! das fototagebuch
hier startet die Tour zu den Bildern

Vita und Ausstellungen

nicht die Person, sondern die Arbeiten ...



empfehlenswerte Künstlerkollegen

auf der Staffelei

hohe Qualität




Studio in Asheville


Studio in Unterriexingen


Studio in Bietigheim

Das neue Studio an der Westküste.
Nach langer Zeit ohne festes Studio habe ich endlich wieder ein Dach über der Staffelei.
Im Wilden Westen geht es fast noch so wild zu wie früher, oder es liegt vielleicht auch an Amerika im Allgemeinen.
Trotzdem, oder gerade deswegen möchte ich sagen, es ist immer noch das Land der Möglichkeiten. Es hat sich etwas heruntergeregelt und die Unbegrenztheit ist dabei auf der Strecke geblieben. Aber für jemanden der anzupacken versteht sind noch genügend Möglichkeiten vorhanden.
Noch ist nicht alles von der Bürokratie vereinnahmt und vorallem ist es nicht so eng hier.


Das erste amerikanische Atelier
lag in den Blue Ridge Mountains, inmitten der Natur. Es war zwar kleiner, hatte aber eine fantastische hohe Decke und das beste Licht, daß man sich wünschen konnte.


Das zweite Atelier im Wasserwerk Unterriexingen.
Warm und trocken, aber deutlich kleiner.
Dafür wie in einem Hochsicherheitstrakt mit Alarmanlage.
Eine hohe Decke erlaubte das Arbeiten an großen Bildern.

Mein erstes Atelier in Bietigheim-Bissingen.
Das obere Stockwerk einer alten Schreinerei, an Größe kaum zu überbieten, aber im Sommer unerträglich heiß und im Winter ist sogar der Spülkasten der Toilette zum Eisblock gefroren.

Nicht die Person, sondern die Arbeiten des Künstlers sollten im Vordergrund stehen. Insbesondere dann, wenn die Arbeiten des Künstlers so viel Biographisches offenbaren, wie bei denen von Hardy Ecke.



Studio in Coos Bay








Der Arbeitsplatz
in der Natur




Knut, Hardy und Oliver Ecke